Computertomographie
(modernes strahlungsarmes Spiral-CT):

  • Gesamte Thorax- und Abdomendiagnostik bei unklaren Schmerzen
  • Entzündungen, Tumorsuche und -nachsorge, auch bei Unfallpatienten
  • Schädeluntersuchungen, insbesondere bei Schlaganfall und bei Unfallpatienten
  • Skelettuntersuchungen bei Verletzungen oder bösartigen Erkrankungen
  • Wirbelsäulendiagnostik bei Bandscheibenbeschwerden oder bei Unfällen

Kernspintomographie
(Kernspintomograph der neuesten Gerätetechnologie)

  • gesamte Wirbelsäulendiagnostik bei Bandscheibenschäden, Unfällen und bösartigen Erkrankungen
  • Diagnostik an allen Gelenkregionen wie Knie-, Schulter- und Hüftgelenk, aber auch an Ellenbogengelenk, Handgelenk und Sprunggelenk nach Verletzungen, bei Knorpel- und Banddefekten oder Kontrollen nach früheren Operationen
  • Darstellung des ZNS (Schädel) bei neurologischen, psychiatrischen und neurochirurgischen Fragestellungen (beispielsweise Schlaganfall)
  • Kernspintomographie von Brustkorb und Bauchraum
  • Gefäßdarstellungen (Halsschlagadern, Schlagadern im Brustkorb und im Bauchraum einschließlich der Nierenarterien sowie Gefäßdarstellungen der oberen und unteren Extremitäten, auch als Ersatz der eingreifenden Kathederuntersuchungen)
  • Kernspintomographie der gesamten pädiatrischen Diagnostik

Konventionelle Röntgendiagnostik, Mammographie und Ultraschalluntersuchungen

  • Röntgen- und Ultraschalldiagnostik der weiblichen und männlichen Brust
  • Mammographie-Screening (qualitätsgesicherte Reihenuntersuchung der Brust)
  • konventionelle Röntgenaufnahmen des Thorax (Lunge, Herz)
  • Röntgenuntersuchungen des oberen und unteren Verdauungstraktes (Speiseröhre, Magen, Dünndarm nach Sellink, Colon- Kontrasteinlauf
  • Röntgenaufnahmen des gesamten Skeletts einschließlich der Wirbelsäule
  • Phlebographie von Bein und Arm (venöse Gefäßdarstellungen)
  • Spezialuntersuchungen, z. B. Arthrographien (insbesondere der Schulter), Fisteldarstellungen und Sialographien (spezifische Kontrastuntersuchungen)